Accessibility

Font size

Filters

Highlight

Colour

Zoom

Amerikanische Kriegsgedenkmal (American War Memorial)


Dieses Denkmal wurde durch die Vereinigten Staaten von Amerika aufgebaut, um den Errungenschaften und der Kameradschaft der amerikanischen und britischen Flotten in diesem Gebiet während des Ersten Weltkrieges zu gedenken. Gravuren auf dem Denkmal: - Operation Torch: Im Gedenken an die britischen und amerikanischen Militärs, die ihr Leben bei der Befreiung Nordafrikas während des Zweiten Weltkrieges aufs Spiel gesetzt haben. Die gewonnenen Erkenntnisse und die engen Beziehungen zwischen diesen Streitkräften während des militärischen Eingriffs führten letztendlich zur Befreiung Europas; USS Chauncey: Heilig im Gedenken an die Offiziere und Soldaten des USS Chauncey, die während des Weltkrieges am 19. November 1917 ihr Leben ließen, als sie dem Streifendienst auf der Meerenge von Gibraltar nachgingen. Der US-amerikanischen Küstenwache Tampa und Seneca: Heilig im Gedenken an die einhundertfünfzehn Offiziere und Soldaten des Küstenwachschiffs der US Coast Guard Tampa, die durch ein feindliches U-Boot im Bristol Kanal am 26. September 1918 versenkt wurden, wobei alle an Bord verloren waren. Und im Gedenken an die elf Offiziere und Soldaten der US-amerikanischen Küstenwache Seneca, die verschollen ging, als sie aus freien Stücken versuchte, das torpedierte britische Dampfschiff Wellington am 17. September 1918 im Golf von Biskaya zu retten; Das erste US-amerikanische Marinegeschwader im Mittelmeerraum, geschickt vom Präsidenten Thomas Jefferson, um amerikanische Interessen im Mittelmeerraum zu schützen. Der erste Einsatzhafen des Geschwaders wurde Gibraltar am 1. Juli 1801 und der erste aufgezeichnete Kanonengruß, den die US Navy im Mittelmeerraum abfeuerte, galt Leutnant Gen O'Hara, dem Gouverneur von Gibraltar.

Entdecken andere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung