Accessibility

Font size

Filters

Highlight

Colour

Zoom

Denkmal an Sikorski


Die Gedenktafel des Sikorski Denkmals befand sich ursprünglich am östlichen Ende der Landebahn und wurde am 12. Januar 1945 enthüllt. Sie wurde zum Europa Point verlegt und dann durch die Republik Polen finanziert; sie wurde am Europa Point am 4. Juli 2013 eingeweiht. General Wladyslaw Sikorski, der erste Premierminister und der erste Oberbefehlshaber der polnischen Armee, der sich zwischen 1939-1943 im Exil befand, war damals ein Symbol des dauerhaften Widerstands Polens gegen die Nazis, der trotz des Verlusts des eigenen Landes weiterkämpften.

Er war ein Symbol der polnischen Hoffnung auf einen Sieg und die Wiederherstellung der Unabhängigkeit. Dieser Held aus Kriegszeiten verlor sein Leben in einem tragischen Flugzeugunglück 1943, als sein Flugzeug im Zweiten Weltkrieg von Gibraltar aus startete. Auch in der römisch-katholischen Kathedrale in Main Street gibt es ein Denkmal zu Ehren dieses polnischen Patrioten, das neben dem linken Altar steht. Es gibt ebenfalls zwei Gedenktafeln, eine auf Englisch und eine auf Polnisch, am Great Siege Tunnel, da der einzige Zeuge des Unfalls diesen von einer Aussichtswarte am Ende des Tunnels aus sah.

Entdecken andere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung