Accessibility

Font size

Filters

Highlight

Colour

Zoom

Die nördliche Verteidigungen (Northern Defences)


Die zweite Phase der Initiative zur Wiederherstellung der nördlichen Verteidigungen, ein im Volksmund als „The Jungle” bekanntes Gebiet, wurde jetzt abgeschlossen. Dabei handelt es sich um ein wichtiges Projekt, das einen wertvollen Teil der Geschichte des Felsens und des Militärerbes in einem Gebiet, das jahrzehntelang vernachlässigt wurde, wiederherstellt. Gegen Ende des Jahres 2015 wurde eine massive Säuberungsaktion zur Beseitigung von Schutt und Pflanzen von verfallenen Stellen der Tunnel, Treppen, Kasernen, Depots und Stollen durchgeführt.

Das Endergebnis war die Wiederherstellung eindrucksvoller Installationen der Militärverteidigung aus dem 18. Jahrhundert, mittelalterlicher Festungen und Anlagen aus dem Zweiten Weltkrieg. Man kann nun die tausendjährige Militärgeschichte hier entdecken. Diese Arbeiten haben die Fähigkeiten des Korbs der Königlichen Architekten deutlich gemacht, die im späten 18. Jahrhundert in die Nordseite des Felsen ein beeindruckendes Netzwerk an Militärverteidigungen eingehauen hat.

Die groß angelegte Säuberungsaktion wurde mit einer umfassenden Modernisierung des gesamten Gebiets und der Renovierung von baufälligen Monumenten und geschichtsträchtigen Plätzen wie Genoese Battery, die man nicht mehr verwendet hatte, vervollständigt. Der Governor’s Lookout, die O’Hara’s Battery und das Jew’s Gate haben alle von dieser Renovierung profitieren können.

Entdecken andere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung